flat-6-love-affair-books
Design,  Motor

A Flat 6 Love Affair – Behind the Scenes

2015 begann Bart Kuykens ein paar Freunde samt ihrer Porsches zu fotografieren. Er konnte einfach nicht mehr aufhören, bis zu dem Moment, als er genügend Fotos für mehrere Bücher zusammen hatte. Er entschied sich für sieben Ausgaben. Ein Band pro Buchstabe der Marke, ein Buch pro Jahr. Insgesamt also sieben Jahre Porsche-Liebesgeschichten wurden daraus. Analog in schwarz-weiß fotografiert, erzählt der Belgier in “A Flat 6 Love Affair” die Geschichten der Menschen, die sich hinter jedem abgelichteten Porsche verbergen. So auch jene von Verena Proebst und ihrem dunkelroten 911S von 1971. Die Leiterin des Automuseums Adlkofen, Tochter des Rennfahrers Walter Proebst und selbst passionierte Fotografin, nimmt uns mit „Behind the Scenes“:

„Stell dir vor, du bist bei der Hochzeit deines besten Freundes, hast gerade das zweite Glas Wein bestellt, da schreibt dir der “A Flat 6 Love Affair” – Macher Bart Kuykens, dass er morgen in der Nähe sei und sich gerne für ein Fotoshooting treffen möchte. Was machst du? Auf Wasser umstellen und die Party bei Zeiten verlassen! Denn diese Chance bekommst du nie wieder: die Möglichkeit im letzten Band seiner siebenteiligen Buch-Reihe “A Flat 6 Love Affair” zu erscheinen. Und da soll schließlich nicht nur der Lack des Porsches glänzen.

Der Belgier Bart Kuykens, der für seine analogen Schwarz-Weiß-Fotografie bekannt ist, hatte für seine Buchreihe A Flat 6 Love Affair schon Berühmtheiten wie Patrick Dempsey, Magnus Walker und Jay Leno mit ihren 911ern vor der Linse. Sieben Ausgaben sollten es werden, für alle Buchstaben des Wortes PORSCHE eine. Und im letzten Band sollte ich nun mit meinem PS-Schatz posieren. Unseren ersten Termin für ein Treffen im Mai 2020 mussten wir aufgrund der Corona-Pandemie leider absagen und so kommt es zu diesem wirklich spontanen Treffen vor ein paar Wochen.

Extra früh stehe ich auf, um meinen 911S aus 1971 zu waschen und mache mich mit Freund und Hund im Cayenne-Begleitfahrzeug auf den Weg nach Ingolstadt. Zuvor kontaktiere ich noch meinen Fotografen-Kollegen Jochen Frömel und bitte ihn mitzukommen. Er kennt Bart schon von früheren Porsche-Events und wird das Happening auch fotografisch festhalten – so entstehen tolle “Behind the Scenes” Fotos.

flat-6-love-affair

Wir treffen uns am Güterbahnhof in Ingolstadt, dieser soll die Kulisse für das Shooting sein. Ich muss gestehen, dass ich, bevor ich Bart treffe, entgegen meines Naturells, sehr eingeschüchtert und nervös bin. Dieses Gefühl verflüchtigt sich aber rasch, als ich mich mit ihm das erste Mal unterhalte, denn er ist ein sehr zuvorkommender und freundlicher Mensch.

Mein Freund verschläft das komplette Shooting, er hatte den Part des Feierns am Vortag auf der Hochzeit für mich mit übernommen. Nur Hund Seppi hat noch einen Einsatz, er soll schließlich auch auf die Fotos. Nach 90 Minuten Shooting und allerlei Fachsimpelei über analoge Fotografie verabschieden wir uns, Bart muss an diesem Tag wieder zurück nach Antwerpen.

flat-6-love-affair

Der letzte Band von A Flat 6 Love Affair, der auch die Fotos von mir und meinem 911S beinhaltet, wird voraussichtlich Ende Dezember 2021 erscheinen – Ich freue mich riesig darauf. Es empfiehlt sich aber, gleich die komplette Reihe für einen vergünstigten Preis zu erstehen.“

bartkuykens.com

Lesen Sie hier: Porsche Typ 64 – Berlin-Rom Wagen

Bilder: ©Jochen Frömel