Ronaldo Uhren
Accessoires

Franck Muller, Bvlgari, Breguet – EM-Star Ronaldo ist Uhrenfan

Die Fußball-EM steht kurz bevor und einer, der ihr erneut seinen Stempel aufdrücken will, ist Portugals Superstar Cristiano Ronaldo. Klar, dass er sich mit seinem geschätzten Vermögen von über einer Milliarde US-Dollar auch das eine oder andere kostspielige Hobby leistet. Eine seiner größten Leidenschaften gilt seiner Luxusuhren-Sammlung.


Cristiano Ronaldo liebt die ganz große Show. Sowohl auf dem Platz, wo er neben fußballerischen Highlights auch die eine oder andere schauspielerische Einlage liefert, als auch abseits des Stadions. Hier bewegt sich der portugiesische Superstar gerne im Blitzlichtgewitter – und sorgt dort regelmäßig mit den Luxusuhren aus seiner exklusiven Sammlung für Aufsehen.

Viel Bling-Bling: Ronaldos Top-Uhren

In dieser Sammlung vereint Ronaldo einige der teuersten Uhren, die jemals hergestellt wurden. Nicht selten erhöhen mehrere hundert Diamanten den ohnehin schon hohen Wert der handwerklichen Meisterstücke der renommiertesten Uhrenhersteller der Welt zusätzlich. So, wie bei Ronaldos preislichem Tabellenführer aus dem Hause Franck Muller. Das Genfer Unternehmen ist ohnehin bekannt für seine hochkomplexen Chronometer, versah sein Model „Tourbillon invisible-set Baguette Diamonds“ (7008 T INV C INV R) aber mit zusätzlichen 475 vollständig farblos geschliffenen Diamanten auf Armband und Zifferblatt – und erhöhte deren Wert damit auf aktuell etwa 2,5 Millionen US-Dollar.

Da man aber auf einem Bein bekanntlich schlecht stehen kann – eine besonders unter Fußballern wichtige Weisheit –, legte Ronaldo noch einen drauf und besorgte sich auch die „Cintrée Curvex Tourbillon 600 Diamonds“ von Franck Muller, die mit insgesamt 424 Diamanten ausgestattet ist. Weniger Diamanten bedeutet hier natürlich auch weniger Wert, allerdings wären wohl nur wenige andere Top-Fußballer dazu bereit, die geschätzten 1,5 Millionen US-Dollar für diese Luxusuhr aufzubringen.

Breguet, Bulgari und Rolex

Natürlich schenkt Cristiano Ronaldo sein Herz nicht nur einer Uhrenmarke. Seine Uhrensammlung umfasst demnach auch Modelle der Hersteller Breguet (Grande Complication Double Tourbillon), Bulgari (Octo Tourbillon) und auch die Schweizer Pioniere von Rolex dürfen in seiner Sammlung nicht fehlen. Klar, dass einer wie Ronaldo auch hier nicht ohne Superlative auskommt: Seine Rolex GMT-Master II 116769 TBR “Ice” ist aus 18 Karat Weiß Gold gemacht und vollständig mit 30 Karat Princess- und Baguette-Diamanten ausgestattet und damit die teuerste, die jemals das Rolex-Werk verlassen hat.

Lesen Sie hier: Porsche Design kooperiert mit Patrick Dempsey

Bild: ©Christian Wiediger on Unsplash