Fashion & Beauty,  Hotels

Kempinski Hotels und Salvatore Ferragamo definieren Luxusaufenthalt neu

Die Gründer von Kempinski Hotels und Salvatore Ferragamo teilten die gleiche Vision und widmeten ihr Leben der Entwicklung von Marken, die sich durch bedingungslose Leidenschaft und lokales Einfühlungsvermögen auszeichnen und Handwerkskunst mit einem starken innovativen Aspekt verbinden.

Während Berthold Kempinski sein Geschäft mit der Gründung von Fine-Dining-Konzepten begann und Salvatore Ferragamo für das Design von Schuhen bestimmt war, erlebten beide einen schnellen Anstieg der Nachfrage und ihres Ansehens. Seit 1897 gestalten die Kempinski-Hoteliers in sorgfältig ausgewählten Luxusdestinationen auf der ganzen Welt schöne Auftritte mit europäischer Eleganz. Seit 1927 kleidet Ferragamo seine Kunden “von Kopf bis Fuß” im europäischen Stil ein und umspannt heute die Welt mit einer Reihe von High-End-Modeprodukten, darunter eigens designte Lederaccessoires, Konfektionskleidung, Brillen, Uhren und Düfte.

Kempinski Hotels und Salvatore Ferragamo kündigten nun eine strategische Partnerschaft an, um das Gasterlebnis noch luxuriöser zu gestalten. Die beiden Luxusmarken, die einen gleichen Spirit teilen, bieten in ihrer vielversprechenden Zusammenarbeit eine einzigartige Customer Journey mit hochwertigen Produkten, bei der auch die Sorge um die Umwelt im Zentrum steht.

Mehrere Projekte sind in der Planung: Ferragamo-Parfüms und -Heimdüfte werden auf Kempinski E-Commerce-Plattformen erhältlich sein, während Top Kunden von Kempinski bei speziellen Veranstaltungen in Ferragamo-Boutiquen in Hotelnähe in exquisiten Luxus eintauchen können.

Um ihre enge Bindung zu Kunden, Gästen und Mitarbeitern zu unterstreichen, haben die beiden  Unternehmen zudem eine Hommage an die “Lady in Red” geschaffen. Die ikonische Kempinski-Markenbotschafterin, die in jedem Kempinski Hotel kulturelle Nuancen und europäische Eleganz verkörpert, trägt ab sofort zur raffinierten und maßgeschneiderten Uniform die exklusiven roten Vara-Schuhe von Salvatore Ferragamo – ein luxuriöses Geschenk der italienischen Marke und ein Zeichen von exzellentem Service.

“Wir sind stolz auf die Partnerschaft mit Salvatore Ferragamo. Das Verständnis von Luxus mit einem intensiven Fokus auf Handwerkskunst und Qualität, die familiären Wurzeln unserer Firmen und das europäische Flair sind Schlüsselwerte, die von beiden Marken zelebriert werden und definitiv den Weg für eine starke, langfristige Beziehung ebnen”, so Benedikt Jaschke, Chief Quality Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der Kempinski Hotels.

Neben ihrer Vision, Leidenschaft und Mission verfolgen die beiden Unternehmen auch einen gemeinsamen umweltorientierten Ansatz. Im Rahmen ihrer Partnerschaft werden alle maβgeschneiderten Ferragamo-Hotelprodukte, die in den Kempinski Hotels den Gast erwarten, aus 100 % recyceltem Kunststoff in Italien hergestellt.

Kempinski wiederum arbeitet eng mit Clean The World zusammen, einer Organisation, die im  Hotel weggeworfene Seifenstücke und Hygieneartikel sammelt und recycelt, um diese mit anderen gespendeten Hygieneprodukten weltweit an benachteiligte Menschen zu verteilen und so die Prävention von hygienebedingten Krankheiten und Todesfällen deutlich zu unterstützen.

www.kempinski.com

Bilder: ©Kempinski

Dolce Vita im Kloster – San Clemente Palace Kempinski Venedig