Design,  Fashion & Beauty

L’Officine Universelle Buly – ein Hauch Paris in München

1803 in Paris gegründet, 2014 neugeboren und nun die heißersehnte Eröffnung der ersten Boutique der L’Officine Universelle Buly in Deutschland, im Münchner Luxus Hotel Bayerischer Hof – eine Augenweide für Fans der Nostalgie-Brand.

Die klassische Fassade aus hellem Stein öffnet sich für drei Schaufenster, durch die man einen Blick auf das besondere Ambiente der Boutique erhascht: auf edles Holz-Interieur und viel Marmor. Wie in einer Galerie stößt der Besucher auf eine imposante Vitrine, gerahmt von geschnitzten Mahagoni-Bögen. Hier präsentieren sich alte Fotografien des Louvre als Referenz der Zusammenarbeit der Officine mit dem Museum in Paris.

Die hohen Bögen und die Holzschnitzereien der Vitrinen sind eine Hommage an deutsche Architektur und Kunsthandwerk: Sie erinnern an die hohen Fenster im Maximilianeum oder an das Jugendstil-Ambiente, das man in Münchens ehemaligem Bohème-Viertel Schwabing noch vielerorts entdecken kann. Gehalten in warmen Grün-, Beige- und Holztönen, entwickelt die Officine eine einzigartige “atmosphère bavaroise”, verbunden mit französischer Leichtigkeit.

Universelle Schönheits-Geheimnisse im antiken Stil, mit zeitgemäßer Formulierung – L’Officine Universelle Buly in München

Marmorne Täfelchen mit goldenen Gravuren der lateinischen
Namen verschiedener Ingredienzien weisen auf die Pflegeprodukte in den Schubladen und Vitrinen hin. In mit Samt ausgeschlagenen Rundbögen liegen die Schätze der Officine Universelle Buly: Eaux Triples, feine Pflege-Duftöle für den Körper, ikonische Duftkerzen in ihren Marmorbehältnissen mit Glasglocke, besondere Zahnpflege und Pomaden, Puder und exklusive Gesichtspflege. Dazu eine Reihe erlesener Beauty Tools wie zum Beispiel Kämme und Bürsten aus der ganzen Welt.

Die neue Boutique präsentiert all die universellen Schönheits-Geheimnisse der Officine mit ihren einzigartigen Düften, natürlicher Kosmetik und Pflege im antiken Stil, aber dennoch mit zeitgemäßer Formulierung. Der Fokus bei den Rezepturen liegt damals wie heute auf der Verwendung von natürlichen Rohstoffen. So wurden Samen von bereits ausgestorbenen Pflanzen im Archiv der 200 Jahre alten Beauty-Brand gefunden und neukultiviert.

Ein Gravur-Service für Kämme, Zahnbürsten oder Lippenpflege, die kalligrafisch personalisierte Beschriftung eines jeden einzelnen Buly-Produkts, wie auch die liebevolle Art, das Gekaufte im Origami Stil zu verpacken, machen jeden Besuch in der Officine Universelle Buly in München zu einem Erlebnis.

buly1803.com

Bilder: ©L’Officine Universelle Buly