Design,  Venedig

Leon Löwentraut – LEONISMO startet in Venedig

Unter der Ägide des italienischen Kulturministeriums, der Direktion der Biblioteca Nazionale Marciana und des Museum Correr veranstaltet die Edition Minerva in Venedig eine Soloausstellung des deutschen Künstlers Leon Löwentraut.

Venedig, Wien, München, Paris, Zürich, London, Rom – in ausgewählten Museen und Galerien dieser europäischen Kunstmetropolen zeigt der deutsche Künstler Leon Löwentraut 2021/22 seine neuen Werke. Die internationale Ausstellungstournee ist ein weiterer Meilenstein in der Karriere des erst 23-jährigen Künstlers Leon Löwentraut, der erst kürzlich von Forbes unter die „30 under 30“ (die 30 wichtigsten deutschen Persönlichkeiten unter 30 Jahren) gewählt wurde.

Leon Löwentraut
Leon Löwentraut

Die erste Station der großangelegten Wanderausstellung „Leonismo“ ist die Biblioteca Nazionale Marciana in Venedig. In den geschichtsträchtigen „Sale Monumentali“ der Bibliothek, direkt am Markusplatz gelegen, treten nun rund 30 neue Gemälde, Exklusiv-Editionen sowie Kohlezeichnungen Leon Löwentrauts in einen fruchtbaren Dialog mit Werken der Renaissance von u.a. Tizian, Veronese und Tintoretto.

Biblioteca Nazionale Marciana in Venedig
Biblioteca Nazionale Marciana in Venedig

Während das Hauptwerk der Ausstellung „La Duchessa“ als eine Verneigung vor der Stadt Venedig und der Kunst der Renaissance zu verstehen ist, setzt er sich in anderen Werken mit der barocken Formensprache des spanischen Hofmalers Diego Velázquez auseinander und übersetzt sie in den unverkennbaren Leon Löwentraut Stil aus leuchtender Farbigkeit und vibrierenden Formenrhythmen. Daneben werden erstmals Tondi (Rundbilder) des Künstlers auf eigens für die Ausstellung angefertigten Leinwänden gezeigt, ein Format, das der junge Künstler als Hommage an die alten Meister versteht. Das im antiken Griechenland und im alten Rom beliebte Rundbild erlebte eine Hochzeit im 15. Jahrhundert, doch danach war es still geworden um die ausgefallene Bildform, die wie kaum eine andere den Blick auf das Bildthema lenkt und eine beinahe intime Beziehung zwischen Betrachter und Betrachtetem herstellt. Jetzt greift Leon Löwentraut sie in der Biblioteca Nazionale Marciana wieder auf, wo der Künstler vom 22. Mai bis 27. Juni 2021 seine Solo-Ausstellung “LEONISMO“ erstmals zeigt, bevor sich diese vom 09. bis 31. Juli dem Wiener Publikum im Kunstforum präsentiert und im Herbst im Bayerischen Nationalmuseum in München zu sehen ist.

Leon Löwentraut

Leon Löwentraut

Weitere Infos: leonloewentraut.de

Bilder: ©Leon Löwentraut, Adrian Bedoy

Hier: Künstler Kilian Saueressig in Venedig