Hotels

Filmreif – Das Schlosshotel Velden am Wörthersee

Es muss eine Wohltat für Karl Wlaschek gewesen sein, nach den Kriegswirren Waffe gegen Piano einzutauschen und fortan unter den Pseudonym „Charly Walker“ als Barpianist im Schlosshotel Velden mit sanften Klängen zu bezaubern. Damals hatte er von einem eigenen Tanzlokal geträumt, alleine reichten seine finanziellen Mittel nicht. Unter anderen Vorzeichen kehrte er im Alter von 93 Jahren zurück an den wunderschönen Wörthersee, um noch einmal im Schlosshotel Velden auf seinem Flügel zu spielen.

Im Jahr 2010 war das – und ihm wurde überraschend der Zutritt verweigert, da er kein Hotelgast war. Wlaschek, inzwischen erfolgreicher Unternehmer und drittreichster Österreicher, kaufte das Schlosshotel kurzerhand und statuierte ein Exempel, das hier bis heute gilt: Niemand sollte zukünftig mehr abgewiesen werden, jeder sich als Gast im Schlosshotel Velden am Wörthersee willkommen fühlen.

Schlosshotel Velden
Bekannt als “Schloss am Wörthersee” – das Schlosshotel Velden

Schon in den 90er Jahren war das Hotel und der damalige Hauptdarsteller Roy Black durch die Fernsehserie „Ein Schloss am Wörthersee“, die in über 40 Ländern ausgestrahlt wurde, zu internationalem Ruhm gelangt und so mancher Fan möchte die Filmkulisse persönlich bestaunen, schließlich ist das Schlosshotel bis heute filmreif. Die sonnengelb gestrichenen Mauern, die dunkelgrünen Fensterläden und die mit bunten Blumen bepflanzten Balkons machen das traditionsreiche Haus zum prachtvollen Mittelpunkt am Westufer des Wörthersees.

Urlauben in Filmkulisse – im Schlosshotel Velden

Vor dem Schloss warten stets Luxuskarossen – vom hauseigenen Rolls Royce, mit dem man vom nahegelegenen Flughafen Klagenfurt abgeholt wird, bis hin zum neuen Porsche Taycan, den man sich für eine Spritztour um den mediterran anmutenden See ausleihen kann. PS-reich geht es auch auf dem See weiter: Gerne werden individuelle Ausflüge mit dem Motorboot samt exklusiver Überraschungen von Hotelkapitän Robert organisiert. Wieder angelegt an der Marina am Hotel-Restaurant Seespitz können sich Leckermäuler auf fangfrische Fischspezialitäten aus der hoteleigenen Zucht, traditionelle Kärntner Gerichte und feine Süßspeisen aus der Patisserie freuen.

Schlosshotel Velden

Den Abend lässt man bei Klaviermusik und Gesang an der Hotelbar ausklingen. Manche genießen die leckeren Cocktails, andere schwingen das Tanzbein, aber egal ob Hotelgast oder gerade vorbeiflaniert: Jeder erfreut sich heute an der Gastfreundschaft des Hotels und den wunderbaren Klängen zum Sonnenuntergang am Wörthersee in der „Charly Walker“ Bar – Wlascheks Wunsch von einem eigenen Tanzlokal ging so gewissermaßen doch noch in Erfüllung.

www.falkensteiner.com

Mehr Schlosshotels hier.

Bilder: © Daniel Waschnyk, Derk Hoberg, Falkensteiner Hotels