Velvet Black Patchouli
Fashion & Beauty

Dolce & Gabbana Beauty – Velvet Black Patchouli

Dolce&Gabbana Beauty erweitert die Velvet Collection mit Velvet Black Patchouli – eine exklusive Einladung in die Welt von Domenico Dolce und Stefano Gabbana. Als ein persönlicher Favorit der Designer veredelt Patschuliöl bereits viele Düfte der Velvet Collection. Jetzt hat der Duft seinen eigenen großen Auftritt in einem Meisterwerk der Parfumeurskunst.

Für Velvet Black Patchouli kehrt Parfumeur Rodrigo Flores-Roux zurück zur Velvet Collection, deren erste Düfte er bereits vor einem Jahrzehnt kreieren konnte. Die komplexe und mit den edelsten Zutaten entwickelte Komposition verbindet die reichhaltigen holzigen Noten des Patschuliöls mit würzigen Muskatellersalbei und balsamisch-fruchtigem Davanaöl in einem geheimnisvoll orientalischen Duft, der Italiens einzigartige kulturelle Vielfalt aufleben lässt. Im Interview verrät er, wie es ist, mit den Designern zusammen zu arbeiten, was den neuen Duft so einzigartig macht und wer ihn tragen sollte.

Sie haben bereits 2011 mit den Designern an den allerersten Düften für die Velvet Collection von Dolce&Gabbana zusammengearbeitet. Wie hat diese Erfahrung Ihren Ansatz bei der Arbeit an diesem neuen Duft für die Kollektion beeinflusst?

Ursprünglich hatten die Designer den Wunsch nach einem persönlichen Duft geäußert, in dessen Mittelpunkt Patchouli steht. Es sollte der Signature Duft des Hauptsitzes des Modehauses in Mailand sein. Sie liebten meine ursprüngliche Kreation und beschlossen, sie als ein Parfüm mit sehr begrenzter Verbreitung auf den Markt zu bringen. Sie hatten die Idee einer vom Mittelmeerraum inspirierten Kollektion, die den Patchouli-Duft (der Velvet Patchouli genannt wurde) begleiten sollte. Also wurde ich gebeten, eine Reihe von mediterranen Düften zu kreieren, die sich wie ein echtes “Parfum” anfühlen, inspiriert von Sizilien und den Reichtümern Italiens.

Was reizt Sie an Dolce&Gabbana?

Als scharfer Beobachter der Mode bin ich immer daran interessiert, zu entdecken, woran Dolce&Gabbana arbeitet. Mir gefällt besonders die Liebe zum Detail, das tiefe Wissen der Designer über Kunst und die Verwendung von historischen und künstlerischen Referenzen. Ich liebe den barocken Maximalismus der Marke und die Fähigkeit der Designer, immer stimmige und schöne Komplett-Looks zu kreieren.

Was war die Inspiration für Velvet Black Patchouli?

Die Inspiration für Velvet Black Patchouli begann mit der Zutat selbst. Patchouli bot eine Fülle von Inspirationen als wesentliches Material für die Kreation des Duftes. Alle Facetten waren da, um genutzt zu werden: seine reiche Holzigkeit, seine angenehme Frische, seine faszinierenden blumigen, fruchtigen und animalischen Töne… Ich würde sagen, dass es eine enorme Motivation war, eine olfaktorische Hommage an einen so wichtigen Rohstoff in der Parfümerie zu machen. Der Duft erzählt die Geschichte von Italien und seinen offenen Türen zum Orient – es ist eine Geschichte der Verschmelzung von Ost und West. Patchouli symbolisiert tatsächlich diesen reichen Austausch der Kulturen, denn es verweist auf eine Zeit, in der kostbare Güter aus dem Osten an die Küsten Italiens gelangten, gehüllt in ihren geheimnisvollen Duft.

Velvet Black Patchouli
Velvet Collection

Wie würden Sie den neuen Duft in drei Worten beschreiben?

Drei Worte… ultra-reichhaltig, magnetisch, sinnlich.

Welche Art von Person stellen Sie sich vor, die Velvet Black Patchouli trägt?

Die Person, die Velvet Black Patchouli tragen soll, ist unapologetisch elegant und kühn – kein schüchterner Mensch, sondern ein “mehr ist mehr” – Mädchen oder -Typ.

Was ist Ihrer Meinung nach das Einzigartige und Besondere an diesem neuen Duft?

Ich bezeichne meine Düfte gerne als “gesprächig” oder “geschwätzig”, und dieser hier hat eine Menge zu sagen! Er strahlt Eleganz und Zuversicht aus. Er ist ziemlich stark und wurde als “Non-Stopper” beschrieben, und das gefällt mir!

Was war die größte Herausforderung bei der Kreation von Velvet Black Patchouli?

Der kreative Prozess, der uns Velvet Black Patchouli bescherte, war ziemlich komplex, da wir uns mehrere Wege offenhielten und tatsächlich zuließen, dass sich die kreativen Pfade miteinander verwoben. Ich bin ein Parfümeur, der es genießt, an den Details zu feilen, um genau die richtige Dosierung der Stoffe zu finden. Das ist meine Stärke und etwas, das mir große Freude bereitet. Für Velvet Black Patchouli haben wir keinen Stein auf dem anderen gelassen!

Haben Sie irgendwelche Tipps, wie man Parfüm am besten aufträgt und trägt?

Ja, die Pulspunkte funktionieren – hinter den Ohren und an den Handgelenken… aber Parfüm hinter die Knie zu sprühen ist am besten! Das ist auch eine sehr sexy Geste. Tragen Sie Parfüm großzügig auf… in der Tat, tragen Sie eine Menge! Seien Sie nicht schüchtern – dringen Sie in Räume ein und füllen Sie sie mit Ihrer duftenden Präsenz. Mehr ist mehr!

Dolce&Gabbana Beauty Velvet Black Patchouli EdP, 50 ml gibt es für 250 € in ausgewählten Douglas Filialen.

Bilder: © Dolce&Gabbana Beauty

Hier: Bvlgari Patchouli Tentation